Das Ja-Wort von Otto und Anna Krüger, geb. Ziedrich, im Jahr 1907 bildete das Fundament einer 100-jährigen Familientradition, die davon erzählt, dass familiärer Zusammenhalt Geschichte schreiben kann.

Vorausschauend und bewusst früh übergab der Senior Norbert Wosch am 2. Januar 2003 die Geschäfte an seine Kinder Sabine Wenzel und Andreas Wosch. Engagiert und auf erreichtem Niveau nicht stehen bleibend investierten die Geschwister jetzt gemeinsam in die Zukunft des Blumen und Pflanzencenters Wosch. Zum Team gehören drei Azubis, die eine Gärtner- beziehungsweise Floristenlehre absolvieren. Hannelore Wosch legte das Geschäft in Mittenwalde zum Jahresbeginn 2008 ebenfalls in die Hände ihre Kinder.

Mit der Beteiligung an Landes- und Bundesgartenschauen stellt sich das Team einer breiten Beurteilung und sorgt dafür, dass aktuelle Trends in die Arbeit einfließen. „Wir wollen unseren Kunden unverändert mit Rat und Tat zur Seite stehen“, sagen Sabine Wenzel und Andreas Wosch. „Denn wer Qualität und Kompetenz zu schätzen weiß, der kommt wieder.“